Was ist eine pdf datei

Wie kann eine PDF Datei geöffnet und betrachtet werden.

PDF Dateien
PDF Dateien

PDF steht Portable Document Format und kann mit mehreren PDF Betrachtern geöffnet werden.

Der meistbenutzte PDF Betrachter ist der Acrobat Reader von Adobe und kann hier auf der Webseite von Adobe heruntergeladen und installiert werden.

Der Vorteil von PDF Dokumenten ist der, dass egal im welchem Programm und auf welchem Computer das PDF Dokument erstellt wurde, dieses wieder auf jedem anderem Computer mit einem PDF Betrachter so angeschaut werden kann wie es der Ersteller formatiert hat. Also ein sozusagen plattformunabhängiges Dateiformat. Wenn z.B. ein Dokument in Word mit einer Tabelle, Text und Bilder versehen wurde und dieses Dokument dann als PDF abgespeichert und per e-mail  versendet wird, kann der Empfänger der e-mail der dieses Dokument erhält genau dieses so betrachten als wenn er es selbst erstellt hätte.

Heut zu Tage gibt es unzählige Programme zum erstellen eines PDF Dokumentes, eines der wohl bekanntesten ist das Freeware Programm FreePDF. Nach der Installation von FreePDF steht das Programm als Drucker zur Verfügung und es kann wie ein Drucker angesteuert werden. Zusätzlich sollte zu FreePDF noch Chostscript installiert werden.

Aber auch mit Word kann ein PDF Dokument erstellt werden, hier einfach unter "Speichern unter" und als Dateiendung "PDF" auswählen. Der Nachteil von einem in Word erstelltem PDF Dokument liegt sicherlich in der Dateigröße. Wird in Word ein erstelltes PDF Dokument von z.B. mit einer Seite Text  als PDF abgespeichert, ist dieses ungefähr 70 bis 100 KB groß, entgegen mit einem von FreePDF erstelltem Dokument von ca. 11 bis 15 KB.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.